Mehrere Unwettereinsätze

Einsatzort:  Wald a.d. Alz / Garching a.d. Alz

Alarmzeit: 17:41 Uhr, am Einsatz: 17: 44 Uhr, Einsatzende: 20:30 Uhr

Nach einem kurzen heftigem Unwetter hatten wir mehrere Einsätze zu bestreiten. Nachdem im Gasthaus “zum Bräu” die Sickergruben vollgelaufen waren drohten hier die Gasträume voll Wasser zu laufen. Dies konnte durch einen sofortigen Einsatz einer gr0ßen Tauchpumpe verhindert werden. An selbigen Gebäude unterhalb des Sportschützenstandes lief das Wasser von der anderen Gebäudeseite in einen Lagerraum. Hier saugten wir das Wasser mit dem Nasssauger ab. Danach wurden wir zu einem Folgeeinsatz in die Sonnenstraße beordert. Hier quoll das Wasser aus einem Abfluss  im Keller zurück ins Gebäude. Auch hier wurde das Wasser mit dem Nasssauger aufgneommen und aus dem Wohnhaus gepumpt. Zeitgleich unterstützten wir die Garchinger Kameraden in der Altöttingerstraße beim auspumpen und trockensaugen eines Geschäftsgebäudes.