Übungsbetrieb geht trotz Corona weiter

Auch in Pandemiezeiten wird natürlich weiter geübt um die Einsatzbereitschaft weiter aufrecht zu erhalten. Hierfür gelten natürlich besondere Regeln und Schutzmaßnahmen. Neben den üblichen Hygiene- und Abstandsregeln ist z.B. die Teilnehmerzahl beschränkt. Das bedeutet das die Übung oft auf mehrere Tage verteilt, in kleineren Gruppen stattfindet.

So auch am Dienstag und Mittwoch dieser Woche. Dabei wurde der sichere Umgang mit Steck- und Schiebeleiter geübt. Diese Geräte sind unverzichtbare Hilfsmittel im Einsatzdienst und sehr universell einsetzbar. Hierzu durften wir auf dem Firmengelände der Firma Bartl das “anleitern” üben. Dafür vielen Dank.